Schulungen

Ausbildung Brandschutzwart (BSW)

Die Ausbildung zum Brandschutzwart ist die Grundausbildung (Modul 1) und stellt die Basis für weiterführende Brandschutzausbildungen dar. Sie richtet sich in erster Linie an jene Personen, die von ihrer Firma beauftragt sind, die Funktionstüchtigkeit der Brandschutzeinrichtungen (z.B.: Feuerlöscher, Brandschutztüren etc) im laufenden Betrieb zu kontrollieren und allfällige Mängel aufzuzeigen.

Der Brandschutzwart ist ein Brandschutzorgan, welches für einzelne Teile eines Objektes oder einer Anlage zur Unterstützung des Brandschutzbeauftragten bestellt wird. Brandschutzwarte können einerseits zur Unterstützung des Brandschutzbeauftragten bei seinen Kontrollaufgaben, andererseits auch in "Evakuierungshelferfunktion" eingesetzt werden. Wenn Brandschutzwarte am Interventionsdienst für Brandmeldeanlagen teilnehmen sollen, müssen sie das Brandschutztechnikseminar "Brandmeldeanlagen" besuchen.

Voraussetzung:
Keine

Kursdauer:
6 Stunden / 1 Kurstag inkl. Prüfung und praktischer Löschübung

Inhalte:

  • Grundlagen des betrieblichen Brandschutzes
  • Brandgefahren
  • Verhalten im Brandfall
  • Eigenkontrolle durch den BSW
  • Grundlagen der Verbrennung
  • Löschen in der Theorie
  • Praktische Übungen mit Feuerlöschern
  • Überwachung brandgefährlicher Tätigkeiten
  • Erfolgskontrolle

Kosten: 180,--  excl. MwSt inkl. Österreichischer Brandschutzpass

Zur Anmeldung und zu den Terminen